Im Zuge der Planung unseres neuen Releases 3.0 für ITWU Simple Signature haben wir schon eine erste kleine Neuigkeit für euch.

Diejenigen unter euch, die die Multisignatur-Option in einem aktuellen deutschen Notes-Client der Version 9.x ausprobieren möchten, können dies nun dank des neuen Mail-Templates tun.

Zusätzlich zu den Funktionen „Andere Signature einfügen“ und „Standard-Signatur festlegen“ haben wir in diesem Mailtemplate standardmäßig eingebaut, dass Benutzer ihre Signature nachträglich in den Notes-Vorgaben nicht mehr ändern können und dass der Typ der Signature ausschließlich „Rich Text“ sein kann.

Dadurch kann der Benutzer nun nicht mehr aus Versehen die Rich Text Signatur in den Vorgaben löschen oder bearbeiten. Auch kann er somit nicht die Rich Text Signatur durch eine Signatur vom Typ ‚Einfacher Text‘ oder ‚HTML-Signatur‘ ersetzen.

Auch für Benutzer, die ITWU Simple Signature bereits ohne die Multi-Signatur-Funktion einsetzen, ist das Mail-Template eine Hilfe. Sie bietet nämlich einen sehr einfachen Workaround um das folgende Problem im Notes Client:

In manchen Fällen (die genauen Umstände, wann dieser Bug auftritt und wann nicht, konnten wir noch nicht ergründen) kommt es zu einer Einrückung der Signatur um einige Millimeter nach rechts, sobald ihr eine Einstellung in euren Notes Vorgaben ändert und anschließend eine neue E-Mail verfassen möchtet. Dementsprechend ist die Signatur etwas weiter rechts positioniert als euer eigentlicher E-Mail-Text.

 

Signatur nach rechts verschoben

Abb.1: Signatur nach rechts verschoben

Um diese Einrückung rückgängig zu machen, muss man sich nicht erst das Lineal anzeigen lassen um die gesamte Signatur wieder auf eine Linie mit dem Text zu bringen, sondern muss einfach nur auf den Multi-Signatur-Button des Mailfiles gehen und die gleiche Signatur noch einmal als Standard-Signatur festlegen.

Aktion Standard Signatur

Abb.2: Aktion Standard-Signatur festlegen

Bei der nächsten neuen E-Mail ist dann die Signatur wieder korrekt eingerückt.

Wer also mit einem Mailfile ohne weitere Anpassungen arbeitet, kann sein bisheriges Mail-Template einfach durch dieses angepasste Template ersetzen und die Multi-Signatur-Funktion nun auch im IBM Notes und Domino 9.0.1 nutzen.

Das Template funktioniert ab der Version 2.1.2 von ITWU Simple Signature. Solltet ihr eine ältere Version einsetzen, so meldet euch doch bei  uns und wir machen euch ein Update Angebot.

 

 

Working on a brand new version 3.0 of ITWU Simple Signature we have just extended our little digression towards signatures created with the administrative policies of IBM Notes and Domino that you can find on our website:

English

German

We have especailly thought about archiving and adding individual contact information to the signature and listed the pros and cons of the two different approaches of Domino policies and ITWU Simple Signature in the following feature list:

 

However, our final advice is to just combine the two "solutions" with each other to get the best out of your e-mail signatures. 

If you want to know more about signatures created with IBM Domino policies just let us know, we are always happy to help you.

Additionally, if you have any suggestions for new features that we should add to ITWU Simple Signature Version 3.0, feel free to leave them in the comments. Let's see how many of your ideas will make it into the final release!

 

Please scroll down to view this post in English!

Seit der Veröffentlichung der Version 2.1 von ITWU Simple Signature im Februar diesen Jahres hat sich Einiges getan:

Die Version 2.1.1 wartet mit einer neuen Funktion auf, die es ermöglicht, die Aktualisierung der Signaturen durch den Domino Agenten auf neue oder veränderte Signaturen zu beschränken.

Die interne Version 2.1.2 fixt dagegen den Bug, dass in den Vorgaben des Notes Clients in der Signaturenverwaltung nicht automatisch der Signatur-Typ "Rich Text" angehakt wird.

 

Abb. 1: Notes Client -> Vorgaben -> Mail -> Signatur -> Typ der Signatur wird nun automatisch auf "Rich Text" gesetzt, falls hier vor der Installation von ITWU Simple Signature eine andere Option ausgewählt war

 

Die aktuelle Version 2.1.3 eleminiert hingegen das folgende störende Verhalten von ITWU Simple Signature: Bis dato wurden im ITWU Simple Signature Log Fehler angezeigt, sobald der Domino Agent im Namens- und Adressbuch einen Benutzer fand, der ein anderes Mailsystem verwendetet als Notes und Domino. Außerdem erschien in der Server Konsole des Domino Servers in diesen Fällen eine Notes Exception. Da Benutzer, die ein anderes Mailsystem verwenden aber in vielen Notes und Domino Infrastrukturen etwas vollkommen normales sind, werden nun keine Notes Exception mehr angezeigt und im Log erscheinen nur noch normale Einträge und keine Fehler mehr. 

Die kostenlose Testversion auf unserer Homepage wurde bereits auf die aktuellen "Fix Packs" aktualisiert.
Wenn Ihr in letzter Zeit die ITWU Simple Signature Version 2.1 oder 2.0 erstanden habt und auf die aktuelle Version updaten möchtet, gebt uns bitte einfach Bescheid (05251 288160 oder info@itwu.de). Solange eure einjährige Software Maintenance noch aktiv ist, stellen wir euch gerne die aktualisierte Version zur Verfügung.

Die vollständige Versionshistorie von ITWU Simple Signature findet ihr in Zukunft auf unserer Homepage.

 

Please stop here to view this post in English!

Since the release of the 2.1 version of ITWU Simple Signature in February of this year we have changed a few things:

Version 2.1.1 reveales a new feature which enables you to restrict the update of the users signatures by the Domino agent to those signatures that have really changed or have been newly created.

The not public version 2.1.2 fixes the bug that formerly prevented the signature prefences of your Notes Client to automatically activate "Rich Text" aus the Type of signature.

 

Img. 1: Notes Client -> Preferences -> Mail -> Signature -> Type of signature automatically switches to "Rich Text" if another option was acitvated before the installation of ITWU Simple Signature

 

The new version 2.1.3 eliminates the following disturbing behaviour of ITWU Simple Signature: So far, as soon as the Domino agent found a user within the Domino Directory who uses a mail system other than Notes and Domino errors were shown in the ITWU Simple Signature log. Furthermore Notes Exceptions appeared on the server console of the respective Domino Server. Since these users using a different mail system are totally normal in an Notes and Domino environment the Notes Exceptions will no longer show up in the new version and the former errors in the log now appear as normal entries.

The free of charge trial version on our homepage has already been updated with the new "Fix Packs".
If you have lately bought ITWU Simple Signature versions 2.1 or 2.0 and want to update to the latest version, please give us a call +49 (0) 5251 288160 or send us an email to info@itwu.de. As long as your software maintenance is still active we are happy to provide you with the new version.

You can take a look at the detailed version history on our homepage.

 

We have finally finished the new version of our tool for IBM Notes and Domino email signatures - ITWU Simple Signature.

With the 2.1 release you can add automatically generated QR codes to your signatures in order to easily lead the recipients of your emails to interesting websites or enable them to save your contact on their smartphones and tablets with a single click. You can also choose alternative source databases for the contact information of your employees - besides the Domino Directory - and distribute standardized signatures to your collective mailfiles (mail-in databases) like info@yourcompany.com.

You just need to download the free trial version of ITWU Simple Signature 2.1 to see the new features for yourself. Within the documentation you will find a detailed list of all new features and an extended FAQ and best practices section for the runtime of the Domino agent.

Some of the new features are also shown in our new demo video for ITWU Simple Signature.