Wenn ihr uns auf unseren Social-Media-Kanälen verfolgt und fleißig Blogeinträge lest, sollte euch bereits aufgefallen sein, dass wir seit einiger Zeit nur noch auf unseren neuen Blog verlinken. Dieser ist Teil unserer Modernisierung: Wir arbeiten schon seit Längerem an einer Neuauflage unserer Firmenwebseite. Jetzt endlich ist unser neuer Firmenauftritt online!

Dort findet ihr ganz vorn mit dabei unseren Blog, auf dem wir regelmäßig die aktuellsten Neuigkeiten rund um ITWU veröffentlichen.  Im Ganzen ist unser Webauftritt noch ein alt/neu-Hybrid. So werdet ihr über die Themenblöcke „Unternehmen“, „Services“, „Lösungen“, „Referenzen“, „News“ und „Kontakt“ weiterhin auf unsere bisherige Webseite geleitet. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran auch noch die letzten Bereiche zu überführen und komplett auf unseren modernisierten Webauftritt umzusteigen. Auf der Startseite findet ihr neben allen wichtigen Themenblöcken zum Unternehmen auch noch eine Vorschau der fünf zuletzt veröffentlichten Blogeinträge.

...Open Post to Continue Reading

Am 18. Januar war unser Geschäftsführer Stephan für uns auf dem Domino 2025 Jam in Düsseldorf unterwegs. Auf dieser Veranstaltung ging es darum, Wünsche und Realisierungsmöglichkeiten zu den Domino-Produkten – besonders vor dem Hintergrund des herannahenden Release 10 von Notes und Domino - herauszuarbeiten und zu diskutieren. Die Stimmung war äußerst positiv und wir haben gemerkt, dass alle Teilnehmer, sowohl Kunden/Business Partner als auch die IBM-/HCL-Verantwortlichen, sich gewissenhaft und konstruktiv mit der Veranstaltungsthematik auseinandersetzen wollten. Nach der teilweise kritisch aufgenommen Ankündigung der Partnerschaft zwischen IBM und HCL in Sachen Notes und Domino 10 und darüber hinaus, war diese Veranstaltung ein tolles Zeichen für die Zukunft.

 

Konstruktive Gespräche und intensive Ideensammlung

Das Brainstorming lief so ab, dass die Teilnehmer in klei...Open Post to Continue Reading

Erfahrt in unserem heutigen Video, wie ihr vermeiden könnt, dass eure Notes-Datenbanken durch zu viele Ansichten immer unübersichtlicher werden und ihr trotzdem eine Vielzahl von Daten flexibel darstellen könnt.

In unserer langjährigen Beratertätigkeit im IBM Notes-/Domino-Umfeld sind uns schon viele Notes-Datenbanken untergekommen, die durch zu viele unterschiedliche Ansichten schnell unübersichtlich wurden. Aus diesem Grund möchten wir euch zwei Möglichkeiten zeigen, wie ihr in Notes-Datenbanken große Datenmengen darstellen und auswerten könnt, ohne für jedes Szenario eine neue Ansicht im Domino Designer erstellen zu müssen:

1. Versteckte Funktionen in Notes-Anwendungen (a. „Diese Ansicht anpassen“ / „Customize this view“ | b. Die erweiterte Suche – „Mehr Optionen“ / „More options“ | c. „Kopieren als Tabelle“ / „Copy as table“)

2. da...Open Post to Continue Reading